Familientreffen

Erfahrungsaustausch betroffener Eltern und Kontakt zu Menschen mit ähnlichem oder gleichen Schicksal, kann nicht nur den Eltern helfen ihren Alltag besser zu meistern, sondern bewirkt auch bei den  Kindern eine Offenheit, die man im Alltag zu Hause oft nicht beobachten kann. Um dies zu ermöglichen führen wir jährlich ein Familientreffen und ein Regionaltreffen durch. Über zwei Tage und zwei Nächte besteht hier die Möglichkeit zum intensiven Austausch und für gemeinsame Erlebnisse.

Das bundesweite Familientreffen findet traditionell im September in Bad Homburg v.d.H. statt. In der Regel am zweiten Wochenende im September, jedoch kann sich der Termine verschieben, um Überschneidungen mit der Jahrestagung der Gastroenterologie oder dem Kongress für Kinder- und Jugendmedizin zu vermeiden.

Das Familientreffen beinhaltet jedes Jahr die Mitgliederversammlung des Vereins. Samstags findet ausserdem eine Seminarreihe mit vortragenden Ärzten und Therapeuten statt. Um den Eltern Zeit zu geben, an den Seminaren teilzunehmen oder sich untereinander auszutauschen bieten wir samstags eine ganztägige Kinderbetreuung an. Die geselligen Abende dienen vor allem dem Kennenlernen und privatem Austausch.

Wann das nächste Familientreffen stattfindet, finden sie hier.